Bild von Zeitungen

Aktuelles

Konstantin Wecker

....auch zur jetzigen Krise.

weiter
Jugendhilfe in der Corona-Krise

Wir wollen für uns und unsere Klienten so viel soziale Nähe wie möglich mit räumlicher Distanz wie nötig schaffen. Wir arbeiten an dem WIE dies gelingt.

Wir erleben bei uns und unseren Klienten, Familien und Jugendlichen, dass Krankheit und Tod sehr persönliche Begriffe geworden sind, nicht länger etwas, das geschehen könnte oder nur anderen widerfährt.

Wir erleben bei unsere Arbeit und an uns selbst neue Herausforderungen.

weiter
Sozialpädagogische Familienhilfe in Zeiten von Corona

Nachdem wir zunächst geglaubt haben, bei SARS Cov2 handele es sich um eine Grippe, wie sie fast jedes Jahr über unser Land rollt, wurde recht schnell klar:

Dieses Mal ist es anders. Täglich neue Meldungen, steigende Fallzahlen, Schließung von Schulen, Kindergärten, Vereinen, öffentlichen Einrichtungen, Spielplätzen und zuletzt Einschränkung allen sozialen Kontakts auf ein absolutes Minimum. Damit einhergehend Gefährdung der Arbeitsplätze, Kurzarbeit, existenzielle Ängste und vor allem Angst vor Ansteckung, Krankheit und Tod.

Diese Themen betreffen die von uns betreuten Familien und unsere MitarbeiterInnen gleichermaßen.

weiter
Corona – und nun?

Der Virus Covid 19 stellt jeden Einzelnen vor unbekannte Situationen und Herausforderungen. Natürlich bleibt hierbei auch das Feld der Jugendhilfe nicht verschont.

Mit diesem Bericht möchte ich Einblick über die Jugendwohnung in Durmersheim geben.

Die Jugendwohnung ist geprägt durch eine hohe Beziehungsarbeit und hat den Fokus auf die Individualität der einzelnen Jugendlichen.

weiter
Gesellschaft für systemische Jugendhilfe gGmbH
Kehler Straße 39
76437 Rastatt
Tel.: 07222 - 774 87 80
Fax: 07222 - 774 87 89
info@jwg-ra.de